Das Projekt  I   Der Abenteuerparkour  I   Geschichte und Umwelt  I   Die Ziele  I   Der Verein

Das Abenteuer beginnt ...

Wem es einmal gelungen ist, einen Blick hinter die Kulissen zu werfen, der entdeckt einen schmalen Streifen unberührter Natur, eine verwilderte märchenhafte Bachlandschaft, die ideal geeignet ist für einen versteckt um die halbe Innenstadt verlaufenden Abenteuerparkour für Kinder.

Der zwei bis vier Meter breite, flache Wassergraben und die bewaldeten Böschungen und Stützmauern, erscheinen aus der Sicht eines Kindes wie ein breiter Fluss in einer tiefen Schlucht und niemand weiß, wohin der Weg einen führt und welche Gefahren und Hindernisse auf dem Wege zu überwinden sind.

Die unbekannte Wildnis aber ist eine Herausforderung für die kindliche Neugier
und eine unwiderstehliche Verlockung das Abenteuer zu beginnen.

 

1. Abschnitt: vom Michaelistor zum Hohetor

2. Abschnitt: Vom Hohetor zum Petritor

Auf dem Mountainbike von der alten Stadtmauer auf schwierigen Pfaden zur Sonnenstraße und zurück.

Gefahrvoller Wandersteig durch die Wildnis am Flusslauf entlang.

3. Abschnitt: vom Petritor zum Neustadttor

4. Abschnitt: Vom Neustadttor zum Wendentor

Klettersteig durch die Steilwände an der Neustadtgrabenschlucht.

Wildwasser- und Flusswanderstrecke auf dem Bosselgraben.

© Wild und Verwegen e. V., Stand: Mai 2008

 Top    Impressum